Ortszentrum Gablingen – die unendliche Geschichte

Veröffentlicht am 22.12.2019 in Lokalpolitik

Seit über 20 Jahren wird in Gablingen über die Gestaltung des Ortszentrums diskutiert. Sichtbares ist bisher nicht geschehen. Jetzt ist zu erfahren, dass die Verwaltung in der letzten Gemeinderatssitzung beauftragt wurde, „das Kaufangebot an den Investor zu finalisieren und dem Gemeinderat erneut vorzulegen“.

  Um welche Summen es dabei geht, weiß man nicht. Dies wurde bislang in nichtöffentlichen Sitzungen des Rates diskutiert. Die Gablinger SPD schließt sich der Auffassung des Bürgermeisterkandidaten der Freien Wähler, Günther Reichherzer an, dass sich der Verkaufspreis nicht am Bodenrichtwert, sondern am  offensichtlich deutlich höheren Verkehrswert  orientieren soll. Für das  Grundstück im Herzen von Gablingen sollte die Gemeinde den höchstmöglichen Verkaufspreis erzielen. Bei dem geplanten Wohnungsbau handelt es sich vermutlich um Objekte im Hochpreissegment. Den Bau von Sozialwohnungen – wie von der Gablinger SPD gefordert - hat der Gemeinderat abgelehnt und die ursprünglichen Planungen von Seniorenwohnungen mit Betreuungsleistungen werden auch nicht realisiert. Also weshalb beim Verkauf des Grundstücks auf höhere Einnahmen verzichten? Erinnert sei dabei auch an den Kauf des „Gersthofer  Lochs“ durch die Stadt zu einem anscheinend ziemlich hohen Preis.

Es ist auch unverständlich, weshalb der Bürgermeister die Frage einer Gablinger Bürgerin in der Bürgerversammlung über die bisherigen Kosten für das Ortszentrum erst in drei Monaten beantworten will. Die Kosten liegen doch vor und weshalb diese Intransparenz? Vertrauensbildende Kommunalpolitik sieht anders aus.

Letztlich stellt sich auch die Frage, ob zwischenzeitlich noch Bedarf eines Geschäftshauses und eines kostenträchtigen Bürgersaales im Ortszentrum besteht. Hierzu ein alternativer Vorschlag: Wie wäre es mit einer schönen Parkanlage auf diesem Grundstück, wie es beispielsweise Gersthofen mit ihrem „Loch‘“ plant? Zudem erscheint es sinnvoll, dass die weitreichenden und schwerwiegenden Entscheidungen über die Gestaltung des Ortszentrums der neue Gemeinderat trifft. Bei den noch anstehenden Verhandlungen mit einem Investor fordert die Gablinger SPD weiterhin die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum.

Walter Trettwer

Vorsitzender SPD-Ortsverein Gablingen

 
 

Logo SPD Gablingen

 

 

Digitaler Parteitag der BayernSPD am 12.09.2020 BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD