Herzlich Willkommen bei der SPD Gablingen!

 

23.03.2020 in Lokalpolitik

Wie bleibt Wohnen in Gablingen bezahlbar? - Gablinger SPD für das Bürgerbegehren zum Ortszentrum

 

Boden ist nur begrenzt vorhanden und kann nicht beliebig vermehrt werden. Trotzdem wird Boden gehandelt wie eine Ware. Die Bevölkerung bezahlt den Preis in Form von explodierenden Bodenpreisen und Mieten. Kommunen müssen Grundstücke erwerben, wo es nur geht, auf keinen Fall verkaufen. Deshalb muss die Gemeinde Gablingen das Grundstück im Ortskern behalten und in Eigenregie beispielsweise mit Hilfe des kommunalen Wohnraum-Förderungsprogramms Bayern (www.bayernlabo.de) bebauen. Auch ein genossenschaftlicher Wohnungsbau und das Erbbaurecht sind Möglichkeiten,  um bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Das Gemeinwohl muss über die Regeln des Marktes gestellt werden!

Deshalb ist die Gablinger SPD für das Bürger- und gegen das Ratsbegehren: Das Grundstück muss komplett im Eigentum der Gemeinde bleiben!

Christine Unglert, stellvertr. Ortsvorsitzende SPD-Ortsverein Gablingen

 

17.03.2020 in Lokalpolitik

Danke !

 
künftiger Gemeinderat Helmut Grieshaber

Die Gablinger SPD dankt allen Wählerinnen und Wählern für ihr Vertrauen bei der Kommunalwahl am 15. 3. 20. Wir gratulieren Helmut Grieshaber zum Einzug in den Gemeinderat. Damit ist die SPD sehr kompetent in diesem Gremium verteten. Wir haben uns viel vorgenommen und werden die Ziele auch mit nur einem Platz im Gemeinderat vehement verfolgen. Die Sozialdemokratie und das Verständnis dafür in unserem Ort wird zukünftig wieder wachsen. Was Solidarität bedeutet, werden alle in Zeiten von Corona wieder stärker spüren.

 

Walter Trettwer, Vorsitzender SPD-Ortsverein Gablingen

 

14.03.2020 in Bildung & Kultur

Filmabend zum „Internationalen Frauentag“ am 8. März in Gablingen

 
von links: Anja Heger, Markus Hofstetter, Heidi Hofstetter

Anlässlich des Internationalen Frauentages konnten Vorsitzender Walter Trettwer und Organisatorin Christine Grieshaber zahlreiche Gäste zum Filmabend der Gablinger SPD im Pfarrheim begrüßen.

Gezeigt wurde der Film „Suffragette - Taten statt Worte“, die Geschichte mutiger Frauen in England, die mit allen Mitteln um das Wahlrecht kämpften. Ein Recht, das heute für uns eine Selbstverständlichkeit ist. Gut dargestellt werden die Arbeitsbedingungen, die fehlende Selbstbestimmung und die gesellschaftlichen Strukturen. Besonders ergreifend, am Ende des Films Originalaufnahmen von der Beisetzung Emily Wilding Davison, die durch Ihren Tod zur Märtyrerin der Suffragetten-Bewegung wird. Erst nach Ihrem dramatischen Tod im Jahr 1913 erhält die Bewegung Aufmerksamkeit von der Presse. Das Wahlrecht für Frauen ab 30 Jahre wurde im Vereinigten Königreich dann 1918 eingeführt. In Deutschland durften Frauen im Januar 1919 zum ersten Mal zur Wahlurne schreiten.

Mit selbstgemachten Popcorns und bereitgestellten Getränken wurde eine richtige Kinoatmosphäre bei dem Filmabend erzeugt.

Christine Grieshaber

 

08.03.2020 in Lokalpolitik

"Das Auto kann in vielen Fällen in Garage bleiben" - Thema "Innerörtliche Mobilität beim Stammtisch der Gablinger SPD

 
Silke Haarmann und Helmut Grieshaber beim Impulsvortrag

Das Fazit des Kommunalen Stammtisches der Gablinger SPD zum Thema „Innerörtliche Mobilität“ lautete: „Das Auto kann in vielen Fällen in der Garage bleiben“. Allerdings: Volle Busse, fehlende Anschlüsse und schlechte Bus-Verbindungen erschweren den Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel. Deshalb  muss vor allem angesichts der Herausforderungen, die der Klimawandel uns stellt, der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) attraktiver werden.

 

29.02.2020 in Lokalpolitik

Silke Haarmann und Helmut Grieshaber stellen sich vor

 

Die Spitzenkandidaten der Gablinger SPD für die Kommunalwahl 2020 stellen sich vor. Weitere Infos zum Wahlprogramm und der Liste aller Kandidaten finden Sie unter Kommunalwahl 2020

 

Logo SPD Gablingen

 

 

Informationen zur Corona-Krise BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD